Hergestellt von Profis für Profis

Professionelle Pulveröfen für die Pulverbeschichtung. Hier die Ausführung mit Gas oder Flüssiggas betrieben. Die Öfen werden auf Kundenwunsch hergestellt, so sind alle Maße und Ausführungen frei wählbar. Ausführung als Kammerofen (einseitig Türen) oder als Durchlaufofen (beidseitig Türen) möglich. Bei größeren Öfen ist es möglich den Brennraum mit einer leicht demontierbaren Trennwand zu teilen und einzeln zu Steuern. Sprechen Sie uns an, wir finden für Sie die passende Lösung.

Alle Öfen werden auf Maß hergestellt. So sind auch andere Maße, als die hier angegebenen möglich.

Gegen Aufpreis alle Öfen als Durchlaufofen zu bekommen.

SGS-80 O

SGS-80 O

SGS-80 O

SGS-160 O

SGS-240 O

Innenbreite
Innenhöhe
Innenlänge
Aussenbreite
Aussenhöhe
Aussenlänge
Heizart
Heizleistung
Türen
Aufheizzeit
Max.Temp.
Lüfter
Volumen
Isolierung Boden
Isolierung Wand
Isolierung Decke
1,2m
1,8m
1,6m
1,72m
2,71m
1,9m
Gas
80 kW
Zwei Flügel
10-30min.
230°C
1 Stück 1,1 kW
3456 Liter
80mm
240mm
300mm
1,2m
1,8m
3,0m
1,72m
2,71m
3,3m
Gas
80 kW
Zwei Flügel
10-30min.
230°C
1 Stück 1,1 kW
6480 Liter
80mm
240mm
300mm
1,2m
1,8m
4,0m
1,72m
2,71m
4,3m
Gas
80 kW
Zwei Flügel
10-30min.
230°C
1 Stück 1,1 kW
8640 Liter
80mm
240mm
300mm
1,2m
2,0m
6,0m
1,72m
2,91m
6,3m
Gas
160 kW
Zwei Flügel
10-30min.
230°C
2 Stück 1,1 kW
14400 Liter
80mm
240mm
300mm
1,5m
2,2m
6,0m
2,02m
3,11m
6,3m
Gas
240 kW
Zwei Flügel
10-30min.
230°C
3 Stück 1,1 kW
19800 Liter
80mm
240mm
300mm
Technische Beschreibung
• 7″ Farb Touchscreen Monitor mit 20 Programmen mit je bis zu 10 Schritten
• Aktueller Gasverbrauch des Brennvorgangs wird angezeigt
• Brennraumüberwachung durch 2 unabhängige Temperatursensoren
• Brennvorgänge über USB auslesbar
• Brenner – Hohe Qualität, hohe Effiziens, hohe Zuverlässigkeit
• Gleichmäßige Temperaturverteilung im Brennraum durch ideale Leitbleche
• SPS gesteuert, voll automatisch
• Brenner mit Hepa Filter mit 99,9% filtration
 
Optionales Zubehör / Sonderausstattung
 
• Laufschienen unter der Decke
• ggf. Trennblech zum verkleinern des Brennraums
• Ausführung als Durchlaufofen

Informationen über den Gasverbrauch

Der Verbrauch von Gas wird auf  Grundlage der Einstellungen des Brenners berechnet.
Diese Funktion ermöglicht Ihnen den Verbrauch und die Kosten des Brennvorgangs zu schätzen.

Lösungen, mit denen Sie Geld sparen

Bis zu 20% geringerer Kraftstoffverbrauch

Die Standard Wärmetauscher haben eine Abgastemperatur von über 330°C, bei unserer  Konstruktion beträgt die Abgastemperatur etwa 270°C wodurch ca. 20% der Wärme gespart werden.

Innovative Wärmetauscher

-Drei Mischkammern
-direkte Platzierung im Heizraum
-große Fläche der Wärmetauscher

All diese Eigenschaften tragen dazu bei, dass unsere Öfen zu den besten auf dem Markt gehören.

Luft gekühlte Ventilatoren.
Jeder Lüfter hat sein eigenes Luftkühlungssystem um eine Überhitzung des Motors zu verhindern.

Silikondichtungen
Alle Türen und Verbindungsstellen sind mit einer Silkondichtung, die bis 300°C hitzebeständig ist, abgedichtet.

Brenner ausgestattet mit Staubfiltern
Die Brenner sind standardmäßig mit HEPA-Staubfiltern ausgestattet.

Explosionssichere Schlösser
Die Montage der Schlösser ermöglicht das Öffnen von innen, falls ein Mitarbeiter in der Kammer
eingeschlossen wurde. Diese Lösung verbessert die Dichtung der Türen und entspricht den Normen
der EX-Öfen. Bei einer Explosion öffnen sich die Türen automatisch.

Explosionsklappe
Im Falle einer Detonation von Brennstoff in der Kammer,
ist diese mit einer Klappe versehen die sich öffnet und so eine Explosion verhindert.

Das Selbstdiagnose-System analysiert den korrekten Betrieb einzelner Komponenten um Fehler oder Unfälle zu vermeiden. Beim Anschließen wird die Drehrichtung geprüft und ggf. angezeigt.

USB Speicher

Jeder Einbrennprozess wird protokolliert und der Verlauf kann auf einen USB Stick übertragen und dann auf einem PC ausgewertet werden.

Jede Datei wird automatisch erstellt und ist für jeweils einen Brennvorgang verantwortlich, es werden extreme Temperaturen und die genaue Zeit aufgezeichnet. Die Datei wird in *.csv (Excel-Tabelle) gespeichert.

Speicherung der letzten 20 Brennvorgänge

Die letzten 20 Brennvorgänge sind direkt im Display zu sehen, hier können Sie vorab prüfen, ob die Brennzeit und die Brenntemperatur gestimmt hat. Stimmt etwas nicht? Überprüfen Sie nun die genauen Parameter des Brennvorgangs, zum Beispiel wie lange dieser gedauert hat oder ob es Probleme gab.

Neu ! Timer

Es gibt die Möglichkeit die Uhrzeit der Inbetriebnahme einzustellen, so kann sich der Ofen noch vor Arbeitsbeginn automatisch einschalten. Die Steuerung muss dafür eingeschaltet bleiben.

ROMER iCure

ROMER iCure ist ein Computer Programm, das die auf dem USB Stick gespeicherten Brennvorgänge anzeigt. So können Sie auch im nachhinein die Parameter einzelner Brennvorgänge prüfen und eventuelle Fehler auffinden.

Automatischer Rauchabzug

Der Rauchabzug kann so programmiert werden, dass er sich schon ein paar Minuten vor Beendigung des Brennprozesses öffnet um den Rauch aus der Kammer zu ziehen.
Der Rauchabzug kann auch manuell vom Touchpanel aus gesteuert werden.

Timer für Dauer des Prozesses

Mithilfe der Heizdynamik wird die Dauer des Prozesses berechnet, wann der Brennprozess endet wird auf dem Display angezeigt.

Selbstschließende Türen

Zum Öffnen ziehen Sie einfach an der Tür. Beim Schließen reicht es wenn Sie die Tür drücken, sie schließt sich dann von alleine.

MTS-System (MultiTemperaturSensor)

 

Das MTS-System wurde entwickelt, um die tatsächliche Temperatur innerhalb der Kammer zu ermitteln.
Die Standardmessung basiert auf einer einzigen Temperaturmessung mit nur einem Temperatursensor, die oft falsch ist.
MTS ist ein System mit mehreren Sensoren die an den äußersten Stellen der Kammer angebracht sind, dadurch ist die Temperaturmessung viel genauer.

Trennwand (optional)

Die Trennwand ist für den Kauf eines großen Ofens geeignet, bei dem man nur Teile des Ofens benutzen möchte. Dabei wird der Ofen mit einer beweglichen Trennwand und einer speziellen Steuerung ausgestattet.

 

 

2 in1 (optional)

Es ist möglich, die beiden Kammern unabhängig voneinander zu verwenden. Beispielsweisekann in der ersten Kammer der Brennprozess laufen, während in der zweiten die Trocknung stattfindet.

 

 

Belüftung der Ofenkammer (optional)

Die automatische Lüftung in der Kammer erfolgt durch Ventilatoren und Motoren. Durch zusätzliche Belüftungskanäle kommt es zu einem effektiveren und schnelleren Luftaustausch. Das System wird verwendet, wenn in der Kammer während des Brennprozesses Dämpfe entstehen, die noch im Laufe des Prozesses aus dem Ofen geleitet werden müssen.